Vollintegrierte PV-Anlage als Gebäudehülle

Mehrfamilienhaus «Thalwil»

Bei diesem Mehrfamilienhaus in Thalwil sind die drei oberen Geschosse sowie das Dach von einer Hülle aus gleichen PV-Glasfassaden-Panelen eingekleidet. Dank dieser massgeschneiderten Solarfassade fliesst der Strom für die Wohneinheiten nicht nur vom Dach, sondern auch direkt von der Hauswand. Der produzierte, erneuerbare Strom wird im ecoBatterySystem gespeichert und mittels Energiemanagementsystem intelligent im Gebäude & zur Elektromobilität eingesetzt.

Alte Landstrasse
8800 Thalwil (Schweiz)

MFH mit
5 Wohnungen

Elektrischer Energieverbrauch
ca. 25'000 kWh / Jahr

Auf die wandelnden Bedürfnisse angepasst

Von Anfang an war es für Stephan-Essi Fischer klar, dass das Haus energetisch, technisch sowie architektonisch auf modernstem Stand gebaut werden muss, welches jederzeit an die neuen Bedürfnisse erweiter- und ausbaubar bleibt. Die Herausforderung, aus einem kleinen Landstück, das Optimum aus Technik & Optik herauszuholen, spornten ihn an. Um erneuerbaren Strom selbst zu produzieren, zu speichern und zu verbrauchen hat er von Anfang an eine PV-Anlage, Elektromobilität, Stromspeicher sowie modernste Gebäudetechnik integriert. Das Konzept ist von A bis Z durchdacht, denn auch beim Bau lag der Fokus zur Tendenz zum ökologischen Bau und der Verwendung von recycelten und ökologisch vertretbaren Baumaterialien. Um nicht nur die Hülle möglichst «grün» zu gestalten, wurde ein zeitgemässes Energiekonzept integriert, um den Energieverbrauch transparent darzustellen.

Ökologie & Gemeinschaft im Fokus

Neben der Technik am Gebäude überzeugt das Mehrfamilienhaus auch durch Schlichtheit, Eleganz & guter Passform in die Nachbarschaft, welches auf die bestehende Umgebung und das Quartier eingegliedert wurde. Für den gemeinschaftlichen Wohlfühlmoment sorgen Gartensitzplatz mit Feuerstelle und einer Bahn für Petanque-Spiele sowie die Dachterrasse mit fabelhaftem Ausblick auf den Zürichsee.

Interessante Fassadentechnologie

Da die PV-Anlage nicht nur auf dem Dach, sondern auch in die Fassade integriert ist, zählt das Mehrfamilienhaus insgesamt 349 Solarmodule, um möglichst viel Sonnenstrahlen einzufangen. Die architektonisch hochwertige Glasfassade wurde mit 20% Farbsiebdruck versehen, welche dem Mehrfamilienhaus eine warme & bräunliche Fassadenoptik verleiht.

«Mein eigener Anspruch ist es, bewusst mit Energie umzugehen. Mit der Visualisierung & dem Lösungsansatz von ecocoach kann ich dieses Bewusstsein nun auch bei meinen Mietern zur Verfügung stellen.»
- STEPHAN-ESSI FISCHER, BAUHERR

Der ganzheitliche Ansatz als Vorteil

Ein All-in-One System, also ein System, aus welchem heraus gemessen, gesteuert und geregelt werden kann, war schlussendlich auch der entscheidende Faktor für ecocoach AG. Die Integration von Smart-Home, der Nebenkostenabrechnung, dem Energiemanagement sowie dem Batteriespeicher stellt keine zusätzlichen Aufwände dar, da das System beliebig skalierbar ist. Wenn alles mit einem Anbieter abgedeckt wird, ist es im Endeffekt auch einfacher in der Handhabung, sei es administrativ, aber auch technisch.

Umfangreiches Energiemanagementsystem

Alle Energieerzeuger und Energieverbraucher im Mehrfamilienhaus werden rund um die Uhr gesteuert. Die leistungsfähige Recheneinheit misst und regelt dabei alle angeschlossenen Komponenten und optimiert automatisch den Eigenverbrauch – unter Berücksichtigung der definierten Prioritäten. So ist sichergestellt, dass der eigens produzierte Strom optimal verbraucht wird und weniger Strom an den Netzbetreiber zurückgespiesen werden muss.

Einsicht in Verbräuche ergeben Optimierungen

Bei vielen Immobilien bewegen sich Verwaltungen in einer Blackbox, denn der aktuelle, tagesabhängige Strombedarf und Stromverbrauch kann nicht transparent dargestellt werden. Dank den Visualisierungen des Energiemanagementsystems von ecocoach, dem ecoEnergyCoach, wird schnell klar, wo Energiekonsum stattfindet. Dank dieser Transparenz kann jeder Verbrauch erklärt werden und entsprechende Optimierungen können vorgenommen werden.

Hohe Nebenkostenabrechnung wurde verhindert

Bei genauerer Einsicht in die Daten in der App wurde auch festgestellt, dass die Heizung nicht optimal eingestellt war. Stephan-Essi Fischer bemerkte bereits nach wenigen Tagen, was andere Verwaltungen erst nach einem Jahr bemerkt – und durch eine ziemlich hohe Nebenkostenabrechnung an die Mietparteien abgetreten hätten.

Die verständlichen Darstellungen der Energieverbräuche und Energieerzeuger seien «ein Mehrwert für alle da draussen, denn heutzutage werden leider viele Liegenschaften im Blindflug betrieben und erst wenn ein Mieter sehr viel bezahlen muss, und er sich gegen die Kosten wehrt, suchen einige Verwaltungen nach neuen Lösungsansätzen», erzählt Stephan-Essi Fischer. Unglückliche Mieter wegen zu hohen Nebenkostenabrechnungen, wird er dank ecocoach AG eher weniger haben, denn er kann jederzeit selbst optimieren. Somit erhöht es der gesamtheitliche Zufriedenheitsfaktor und beugt aktiv gegen einen Mieterwechsel vor.

Details zur Referenz

Photovoltaikanlage
  • Leistung 37.21 kWp
  • Stromproduktion ca. 17'000 kWh/Jahr
ecoBatterySystem

1x Batteriesystem

  • Speicherkapazität 26 kWh / Gesamtkapazität 26 kWh
  • Lade- & Entladeleistung 13 kW / Gesamtleistung 13 kW
  • Notstromfähigkeit: Ja
ecoEnergyCoach

Energie­managementsystem

  • Visualisierung der Energiedaten & Elektromobilität
  • Eigenverbrauchs­optimierung
  • Optimierung & Steuerung der Energieflüsse von Photovoltaik, Boiler & Batterie
ecoChargingCoach

Kein Lademanagement / Lastmanagement für Ladestationen

ecoOneClick

Abrechnungssystem der Nebenkosten

  • Energieflüsse der 5 Wohneinheiten
  • Heizung, Kalt- & Warmwasser
  • Strom / Ertrag der PV-Anlage für ZEV
ecoSetupTool

Plattform für Inbetriebnahme durch Installateure, ermöglicht die Konfiguration ohne Programmierkenntnisse

ecocoach App

Vorteile für Mieter:

  • Steuerung der Wohnung
  • Visualisierung der Energiedaten
  • Szenenerstellung

Vorteile für Vermieter:

  • Überwachung der kompletten Überbauung
  • Alarmmeldung direkt auf Smartphone
  • Einfache Abrechnung
Smart Home

Heizung / Licht / Jalousien

Besonderheiten
  • Vollintegrierte PV-Anlage als Gebäudehülle
  • Umfangreiches Energiemanagement­system (versch. Verbraucher & Prioritäten)
  • Schweizer Baustandart Minergie-P
  • Komplettlösung von Energiemanagement­system bis Smart Home
Beteiligte Unternehmen

Newsletter

Sie möchten regelmässig zu unseren Angeboten und neuen Projekten informiert werden sowie hilfreiche Tipps erhalten?

Wie können wir Ihnen helfen?