ecoBatteryModule
Technische Daten.

images/ecoBatterySystem frei.png
Technische Daten ecoBattery­Module 6,5 kWh
Hersteller LG Chem
Nominale Kapazität pro Modul 6,5 kWh, 126 Ah
C-Rate Batterie­module max. 0,5
Betriebs­spannung Batterie 48 Volt DC
Zelltyp LiNiMnCoO2
Effizienz >95 %
Selbstent­ladungsrate < 6 % pro Jahr bei 25 °C
Betriebs­temperatur -10 °C bis 45 °C
Zertifizie­rungen Zelle UL1642
Zertifizie­rungen Modul CE / RCM / FCC / TUV (IEC 62619) / UL1973 / S-mark (JIS C 8715-2)
Gewicht 44 kg
Abmessungen (BxHxT) 48,3 x 11 x 58.7 cm

ecoBatterySystem
Technische Daten.

images/ecoBatterieSystem frei.png
Technische Daten eco­Battery­System
Battery­System­Anschluss Hausnetz 230 V / 400 V AC, 50 Hz / 60 Hz, max. 63 A (bei Bestellung zu definieren)
Anschluss öffentliches Netz 230 V / 400 V AC, 50 Hz / 60 Hz, max. 63 A (extern), bei Inselbetrieb als Generatoran­schluss nutzbar
Anschluss Photovoltaik-Wechsel­richter 230 V / 400 V AC, 50 Hz / 60 Hz, max. 63 A (bei Bestellung zu definieren)
Ausgang E-Ladestation 230 V / 400 V AC, 50 Hz / 60 Hz, max. 63 A (bei Bestellung zu definieren)
Ausgang Heizstab/Boiler 230 V / 400 V AC, 50 Hz / 60 Hz, max. 63 A (bei Bestellung zu definieren)
Weitere Anschlüsse • 3 x potentialfreie digitale Ausgänge • 2 x analoge Ausgänge • 2 x PT 1000 Eingänge
Lade-/Entlade­leistung Wechselrichter 25 kW Dauerleistung
Wirkungsgrad Wechselrichter max. 96%
Kühlprinzip passive
Kaskadierung • bis zu 255 ecoInvert (Wechselrichter) in einem Verbund • Master/Slave-Funktion, IP über Drehschalter einstellbar • Erdschluss- und Netzüber­wachung • AC-Kurzschluss­festigkeit und galvanisch getrennte Anschlüsse • Fehler­stromüber­wachung
Weitere Funktionen Notstromfähig, Netzbetrieb, Inselbetrieb (mit zusätzlichem Netztrenn- schalter), Spitzenlast­management
Messung Pro Ausgang separate Leistungsmessung
Display Anzeige des Batterieladestatus, Einstellung der Netzeigenschaften (Län- derwahl)
Ansteuerung ecoBattery­System Inbetriebnahme mit dem ecoSetupTool via Ethernet (RJ45)
Ansteuerung ecoBattery­Module CAN-Bus
Batterie­speicher­grösse • eco­Battery­System Small: max. 4 eco­Battery­Module, max. 26 kWh • eco­Battery­System Large: max. 10 eco­Battery­Module, max. 65 kWh
Schutzklasse IP20
Normen und Richtlinien CE , EN 61000-6-1:2007 , EN 61000-6-3:2007 , EN 62477-1:2012, CEI 0-21, ÖVE/ÖNORM E 8001-4-712, VDE-AR-N 4105, G83/2, G59/3
Betriebs­temperatu­bereich -10 °C bis 45 °C, Luftfeuchtigkeit 5 bis 95 % (nicht kondensierend)
Abmessungen (BxHxT) • ecoBatterySystem Small: 63 x 82,5 x 140 cm • ecoBatterySystem Large: 63 x 82,5 x 207 cm
Steuerung und Optimierung Über ecocoach App (Browser und Mobile)
Visualisierung der Energiedaten Über ecocoach App (Browser und Mobile), Datenexport möglich
ecoBatterySystem
Erweiterte technische Details.
Systemcharakteristika und Grösse
Produkt ecoBatterySytem Small 26 kWh ecoBatterySytem Large 65 kWh
Systemkomponenten Batterie
Batteriewechselrichter
Energiemanagement
Smart Home (ready)
Batterie
Batteriewechselrichter
Energiemanagement
Smart Home (ready)
Art des Systems All-in-One-System All-in-One-System
Ankopplung der Batterie AC-System AC-System
Nenn-Batteriekapazizät (kWh) auf die sich die folgenden Werte beziehen 26 65
Produkt ist Teil einer Baureihe - Nenn-Batteriekapazität der Baureihe VON (kWh): 13 13
Produkt ist Teil einer Baureihe - Nenn-Batteriekapazität der Baureihe BIS (kWh): 26 65
Produkt ist Teil einer Baureihe - Nenn-Batteriekapazität einzelner staffelbarer Module (kWh): 6.5 6.5
Nutzbare-Batteriekapazizät (kWh) 23.4 58.5
Baureihe - nutzbare Batteriekapazität der Baureihe VON (kWh): 11.7 11.7
Baureihe - nutzbare Batteriekapazität der Baureihe BIS (kWh): 23.4 58.5
Produkt ist Teil einer Baureihe – nutzbare Batteriekapazität einzelner staffelbarer Module (kWh): 5.85 5.85
Maximale C-Rate (Verhältnis Lade- und Entladeleistung in KW / Kapazität in kWh) 0.5 0.5
Wie lange nach Kauf kann die Batteriekapazität unproblematisch erweitert werden? (Jahre) länger als 5 Jahre länger als 5 Jahre
max. Ladeleistung für angegebene Auslegung (kW) 13 13
max. Entladeleistung (kW) 13 13
Parallelbetrieb mehrerer Systeme möglich ja ja
Zusätzliche Stromdienstleistungen, für die ein Kunde mit dem System bereits einen Tarif buchen kann ecoOneClick: Smart Metering Mieterstrom Abrechnungssystem über Portal. Mit dem ecocoach System lässt sich eigenproduzierter Mieterstrom verrechnen. Voraussetzung für die Nutzung ist die Verbindung der Verbraucher mit der ecocoach Steuerung und die ecoOneClick Software. Der Energieverbrauch kann sowohl auf Ebene der Wohnung als auch auf Ebene der Liegenschaft spezifisch ausgewertet und visualisiert werden. Auch individuelle Verbraucher wie Elektrofahrzeuge erfasst das System spezifisch und rechnet sie ab. Die Erfassung der Energiedaten vereinfacht die Abrechnung der Kosten für die Verwaltung in allen Belangen. Mit einem Klick können Nebenkostenabrechnungen erstellt werden und Mieterstrom bei Eigenverbrauchsgemeinschaften verrechnet werden. ecoOneClick: Smart Metering Mieterstrom Abrechnungssystem über Portal. Mit dem ecocoach System lässt sich eigenproduzierter Mieterstrom verrechnen. Voraussetzung für die Nutzung ist die Verbindung der Verbraucher mit der ecocoach Steuerung und die ecoOneClick Software. Der Energieverbrauch kann sowohl auf Ebene der Wohnung als auch auf Ebene der Liegenschaft spezifisch ausgewertet und visualisiert werden. Auch individuelle Verbraucher wie Elektrofahrzeuge erfasst das System spezifisch und rechnet sie ab. Die Erfassung der Energiedaten vereinfacht die Abrechnung der Kosten für die Verwaltung in allen Belangen. Mit einem Klick können Nebenkostenabrechnungen erstellt werden und Mieterstrom bei Eigenverbrauchsgemeinschaften verrechnet werden.
System kann die KFW Förderrichtlinien erfüllen ja ja
Systempreis geförderter Systeme ist höher als der nicht geförderter Systeme (z. B. durch notwendige längere Garantien) geförderte Systeme gleich teuer wie nicht geförderte geförderte Systeme gleich teuer wie nicht geförderte
Aufstellung (indoor/outdoor) indoor+outdoor indoor+outdoor
Nutzungsgründe: Das Speichersystem ist in erster Linie geeignet um ...
... die Autarkie zu erhöhen 1 (trifft voll zu) 1 (trifft voll zu)
... den Eigenverbrauchsanteil zu erhöhen 1 (trifft voll zu) 1 (trifft voll zu)
... zusammen mit PV die Stromrechnung zu reduzieren und eine akzeptable Wirtschaftlichkeit zu erreichen 1 (trifft voll zu) 1 (trifft voll zu)
... im Gewerbebereich diverse Konzepte zu nutzen, um Leistungspreise zu reduzieren 2 (trifft zu) 2 (trifft zu)
... die Rendite zu maximieren 2 (trifft zu) 2 (trifft zu)
Garantien (Bei Einsatz in Deutschland: unabhängig von KFW Förderung)
Garantieart einheitliche Garantie für Funktionsfähigkeit des Gesamtsystems einheitliche Garantie für Funktionsfähigkeit des Gesamtsystems
Batterie: Garantiezeit in Jahren (unabhängig von KFW Förderung) 10 10
Batterie: Ersatzart (unabhängig von KFW Förderung) Zeitwertersatz Zeitwertersatz
Batterie: Garantierte Kapazität am Ende der Garantiezeit (Prozent der Kapazität) (unabhängig von KFW Förderung) 80 80
Batterie: Garantiezeit in Energieumsatz (Kilowattstunden) 60 000 150 000
Kontrolle des State of Health der Batterie Batteriezustand und die Kapazität (SOH) Batteriezustand und die Kapazität (SOH)
Leistungselektronik: Garantiezeit (Jahre) 2 2
Kontaktadresse für Kunden oder Installateure bei Garantiefragen bzgl. der Batterie, Leistungselektronik und Funktionsfähigkeit des Gesamtsystem Batteriespeicher: info@ecocoach.com
ecocoach AG
Gersauerstrasse 71
6440 Brunnen
Schweiz

ecocoach GmbH
Franz-Ehrlich-Straße 12
12489 Berlin
Deutschland
info@ecocoach.com
ecocoach AG
Gersauerstrasse 71
6440 Brunnen
Schweiz

ecocoach GmbH
Franz-Ehrlich-Straße 12
12489 Berlin
Deutschland
Umgang mit Wechselstromphasen und Netz
Zahl der Wechselstromphasen 3 3
unsymmetrischer Betrieb möglich ja ja
Regelung der Batterieentladung gemäss dem Eigenverbrauch auf jeder Phase getrennt ja ja
Im Speicherbetrieb Netztrennung (das Hausnetz wird dann zum Inselnetz) ja ja
Inselbetrieb/Notstrombetrieb
Netzunabhängige Versorgung möglich? ja ja
Können echte Drehstromgeräte im Hausnetz netzunabhängig betrieben werden (unsymmetrischer 3-phasiger Betrieb) ja ja
Ist eine Nachladung des Speichers durch PV im netzunabhängigen Betrieb möglich? (echter Offgrid-Betrieb) ja ja
Kann ein seperater Stromkreis für die abzusichernden Geräte definiert werden? ja ja
Wird automatisch in den netzunabhängigen Betrieb umgeschaltet (mit oder ohne Zusatzbox)? ja ja
Umschaltzeit: maximale Zeit, die zum automatischen Umschalten benötigt wird? (Sekunden) 3 3
USV-Norm IEC 62040-3: keine USV-Klasse keine USV-Klasse
Technische Details Batteriewechselrichter/Laderegler
Hersteller des Batteriewechselrichters ecocoach ecocoach
Überlastfähigkeit der max. Entladeleistung (kW) (im Vergleich zu der angegebenen maximalen Entladeleistung) 2 2
Überlastfähigkeit, Zeit für die diese max. Überlastleistung zur Verfügung steht (Sekunden) 60 60
System ist "Hochvolt"-System nein nein
DC Betriebsspannung der Batterie, min. (V) 42 42
DC Betriebsspannung der Batterie, max. (V) 58 58
galvanische Trennung der Batterie vom Rest des Systems ja ja
Batterietyp Stamm Lithium Lithium
Batterietyp Detail NMC (Lithium-Nickel-Kobalt-Mangan-Oxid) NMC (Lithium-Nickel-Kobalt-Mangan-Oxid)
Wenn Batteriemodule eingekauft werden: Hersteller (Angabe des Unternehmens) LG Chem LG Chem
Lebensdauer: minimale Zyklenzahl (Be- und Entladung nach angegebenen Kapazitätsdaten bzw. DOD und max. C-Rate) unbegrenzt innerhalb der Garantie unbegrenzt innerhalb der Garantie
Lebensdauer: kalendarisch (Jahre) 20 20
End of Live Kriterium, Abfall der Batterienennkapazität auf (bzgl vorhergehender Spalten)? (%) 60 60
Lebensdauer: Vermutlich ist Tausch frühestens nötig nach: (Angabe in Jahren) 15 15
Nennspannung Batterie (V) 48 48
Technische Details Energiemanager
Hersteller Energiemanager (Angabe des Unternehmens) ecocoach ecocoach
Wirkleistungsbegrenzung mit anderem intelligenten Verfahren? (ja/nein/optional) als Option erhältlich als Option erhältlich
Intelligentes Verfahren zur Wirkleistungsbegrenzung Ansteuern PV Wechselrichter Ansteuern PV Wechselrichter
Welche Zusatzgeräte sind zur Realisierung der Wirkleistungsbegrenzung nötig? PV Wechselrichter PV Wechselrichter
Messpunkt für Wirkleistungsbegrenzung: Netzanschlusspunkt oder Wechselricher? Netzanschlusspunkt Netzanschlusspunkt
Technische Details Smart Home und Gebäudeautomation
Kommunikationsschnittstellen? (Bsp: Ethernet, binäre Schnittstellem, Modbus ...) alle gängigen Schnittstellen alle gängigen Schnittstellen
Kommunikationsprotokolle? (proprietär, KNX, ...) alle gängigen Protokolle alle gängigen Protokolle
Wärmepumpen: Können sie über SG Ready eingebunden werden? ja ja
Wärmepumpen: Wenn Einbindung über SG Ready möglich, über welche Schnittstelle? Digitale Ausgänge Digitale Ausgänge
Wärmepumpen: nutzen Sie andere Einbindungskonzepte als SG Ready? Wenn ja, welche? ModBUS ModBUS
Lastmanagementfunktionen: welche weiteren Möglichkeiten für Lastmanagent gibt es? Elektroladestationen, Heizstab Elektroladestationen, Heizstab
Normen und Zertifikate
DIN EN 62619: Batteriemodule erfüllt DIN EN 62619 (Sicherheitsanforderungen für Lithium-Akkumulatoren) ja (externe Zertifizierung) ja (externe Zertifizierung)
DIN EN 62619 Zertifizierung durch Batteriehersteller Batteriehersteller
DIN EN 62109: Leistungselektronik erfüllt die DIN EN 62109 (Sicherheit von Wechselrichtern zur Anwendung in photovoltaischen Energiesystemen) ja (externe Zertifizierung) ja (externe Zertifizierung)
DIN EN 62109: externe Zertifizierung druch CREI Ven CREI Ven
Sicherheit: System erfüllt die Anwendungsregel VDE-AR-E 2510-50-2 oder Sicherheits-Leitfaden Li-Ionen-Hausspeicher ja (externe Zertifizierung) ja (externe Zertifizierung)
VDE-AR-E 2510-50-2 oder Sicherheits-Leitfaden Li-Ionen-Hausspeicher externe Zertifizierung durch CREI Ven CREI Ven
Weitere wichtige Normen, die das System erfüllt AT; CH AT; CH
Wirkungsgrade
BAT2AC bei max. Entladeleistung in % (Batterie ins Netz/zu den Stromverbrauchern) (alle bis auf PV-Generator gekoppelte Systeme) 95 95
BAT2AC bei 50% der max. Entladeleistung in % (Batterie ins Netz/zu den Stromverbrauchern) (alle bis auf PV-Generator gekoppelte Systeme) 94 94
BAT2AC bei 10% der max. Entladeleistung in % (Batterie ins Netz/zu den Stromverbrauchern) (alle bis auf PV-Generator gekoppelte Systeme) 90 90
BAT2AC bei Teillast 400 Watt in % (nicht aus Effizienzleitfaden, aber relevant für Abendverbrauch und aus Kennlinie ablesbar) 90 90
Batteriewirkungsgrad bei 50% der nominalen Lade- und Entladegeschwindigkeit 97 97
Leistungsaufnahme BMS (Leerlauf/ Standby) (Watt) 2 2
Leistungsaufnahme Leistungsumwandlungssystem im Leerlauf in Watt (Leistung wird von AC-Seite genommen/ von DC-Seite genommen) 25 25
Leistungsaufnahme Leistungsumwandlungssystem im Standby in Watt (Leistung wird von AC-Seite genommen/ von DC-Seite genommen) 25 25
Schaltet das System automatisch in einen Standby-Verbrauch? Wenn ja, wann? (z.B. Batterie leer) (Freitext) System geht in den Standby-Verbrauch sobald keine PV und Batterien leer System geht in den Standby-Verbrauch sobald keine PV und Batterien leer
Regelungseigenschaften: Mittlere Einschwingzeit in Sekunden 1 1
Regelungseigenschaften: Mittlere stationäre Abweichung der Ladeleistung in Watt 0 0
Regelungseigenschaften: Mittlere stationäre Abweichung der Entladeleistung in Watt 0 0
Anzahl der unabdingbaren Komponenten 1 1
Liste der unabdingbaren separat untergebrachten Kompnenten bei Neuinstallation PV Anlage, PV Wechselrichter PV Anlage, PV Wechselrichter
Welche Komponenten sind zusätzlich erhältich? Klimatisierung und/oder Staubschutz des ecoBatterySystem Klimatisierung und/oder Staubschutz des ecoBatterySystem
Anforderungen an den Aufstellungsort 0-45°C Betriebstemperatur/5-95% Luftfeuchtigkeit/ IP20 0-45°C Betriebstemperatur/5-95% Luftfeuchtigkeit/ IP20
Zusätzlich erforderliche Massnahmen zur Einhaltung des Brand- und Personenschutzes (Bsp. Bezüglich Zugang von Kindern) Keine Keine
Zeit, die zum Anschluss des Systems notwendig ist 2 h 2 h
Niederlassung in Deutschland ecocoach GmbH
Franz-Ehrlich-Straße 12
12489 Berlin
Deutschland
ecocoach GmbH
Franz-Ehrlich-Straße 12
12489 Berlin
Deutschland
Vertriebspartner https://ecocoach.com/partner/partner-finden https://ecocoach.com/partner/partner-finden