Kompromisslose Datensicherheit im Smart Home
28
Jan, 2019

Kompromisslose Datensicherheit im Smart Home

Strom- und Heizkosten senken und mehr Komfort im Alltag - wer möchte das nicht? Das Angebot an unterschiedlichen Lösungen, Geräten und Applikationen, die unsere Häuser und Wohnungen in intelligente Gebäude verwandeln, ist breit. Grundsätzlich steigt die Nachfrage nach Smart Home Lösungen und Energiemanagementsystemen, wie die Konsumentenumfrage von Deloitte in Deutschland zeigt.1 Doch führt man sich die Vorteile der Systeme vor Augen, so wächst die Nachfrage überraschend langsam. Heute nutzen in Deutschland nur gerade 16 % eine Smart Home Lösung. Und davon verwenden nur wenige umfassende Gebäudeautomations- und Energiemanagementsysteme. Was hindert die heutige Bauherrin oder den heutigen Bauherren daran, in eine smarte Lösung zu investieren, die Einsparungen und Komfort garantiert?

Bedenken um Datensicherheit hindern Konsumenten am Kauf

Hacker, Datenklau, Sorge um die Privatsphäre sind das Schreckensgespenst der heutigen Zeit. Die Deloitte Studie zeigt, dass vor allem Bedenken um die Datensicherheit, die Konsumenten und Konsumentinnen am Kauf einer intelligenten Gebäudesteuerung hindert. Wir schrecken oft zurück, wenn es darum geht, Daten freizugeben. Oft sind wir uns nicht im Klaren darüber, wie und warum die Daten genau gesammelt werden und wie der Zugriff eigentlich geregelt ist.

Daten smart nutzen

Intelligente Gebäudesteuerungen empfangen Daten, die im und ums Haus entstehen und setzen verschiedene Automatisierungsprozesse in Gang. Das smarte System nimmt uns Aufgaben im Alltag ab, optimiert den Haushalt und arbeitet im Sinne der Bewohnerinnen und Bewohner im Haus.

Das ecocoach System regelt beispielsweise die Heizung und den Stromverbrauch. So kann Energie gespart und die Kosten gesenkt werden. Sie brauchen nicht hinter das Sofa zu klettern, um die Heizung auf ihre Wunschtemperatur einzustellen.

Wer ausserdem eine Photovoltaikanlage installiert hat, kann mit ecocoach die Energieproduktion, -speicherung und -verbrauch optimal regeln. Sie sind auf der Skipiste und geniessen die Sonne in den Bergen. Gleichzeitig produziert ihre Photovoltaikanlage Strom und speichert den Überschuss, was Sie mit der ecocoach App auf dem Sessellift schnell und einfach überprüfen können. Am Abend geniessen Sie dann ihr Raclette mit Solarstrom vom eigenen Dach.

Sie besitzen ein Mehrfamilienhaus? ecocoach erfasst die Energiedaten und vereinfacht die Abrechnung der Kosten für die Verwaltung. Mit einem Klick können Nebenkostenabrechnungen erstellt werden und Mieterstrom bei Eigenverbrauchsgemeinschaften verrechnet werden. Auch Rechnungspositionen wie Wasserverbrauch, Telekommunikation, Internet oder TV können problemlos integriert werden.

Hausautomations-, Smart Home und Energiemanagementsysteme verarbeiten also verschiedene Daten, um diese und viele weitere Funktionen auszuführen.

Systemsicherheit durch modernste Technologien

Um die Datenverarbeitung der unterschiedlichen Automatisierungsprozesse zu schützen und die Systemsicherheit zu gewährleisten, setzt ecocoach modernste Technologien ein. Verschiedene Sicherheitsmechanismen und Verschlüsselungsmethoden sind Teil des Systems.

Der Advanced Encryption Standard (AES) Algorithmus verschlüsselt Informationen und bietet ein höchstes Mass an Sicherheit. Er verpackt Daten, die in das System und aus dem System fliessen und ist quasi ein sicherer und verschlossener Transporter. Zudem ist die Kommunikation sowohl zwischen Cloud und Steuerung als auch zwischen App und Cloud mit dem TLS (Transport Layer Security Protocol 1.2 1.3) verschlüsselt. Das Protokoll kann man sich als Privatspur für den gesicherten Datentransporter vorstellen. Diese Spur ist allein für diese Daten reserviert.

Zusätzlich kann nur die hausinterne Steuerung den Kommunikationskanal mit der Microsoft Azure Cloud aufbauen. Das heisst die Kommunikation läuft nur von innen nach aussen. Äussere Eingriffe auf Geräte sind somit nicht möglich.
Die Steuerung ist durch eine Hardware Firewall geschützt. Die Firewall lässt so nur eine authentifizierte Kommunikation zu.

Die zuverlässige Datenverteilung stellt ecocoach mit Message Broker RabbitMQ, einer Technologie im Luftfahrtstandard, sicher. Diese Technologie verhindert den Verlust wichtiger Daten.

Systemschlüssel ist in ihren Händen

Sobald das ecocoach System installiert ist, überreicht ihnen ecocoach ihren eigenen digitalen Schlüssel. Damit können Sie als Hausbesitzer definieren, wer für den Zugriff auf das System authentifiziert ist. Wie beim gewöhnlichen Hausschlüssel bestimmen sie selbst, wer wann Zutritt hat.

Keine Kompromisse bei der Datensicherheit

Die smarten Helfer im Haus, verarbeiten verschiedene Daten, um ihre Funktionen auszuführen. Verschiedene Massnahmen verschlüsseln die Informationen und schützen die Kommunikationskanäle. Dennoch besteht immer ein gewisser Trade-Off zwischen der Verwendung von Daten und dem Nutzen, den wir für uns daraus ziehen können. Bei der Datensicherheit sind wie beschrieben Kompromisslosigkeit und modernste Algorithmen gefragt.
Wir befinden uns tagtäglich in Gebäuden, egal ob Zuhause oder im Büro. Smart Home und Energiemanagementsysteme wie ecocoach erleichtern unseren Alltag, reduzieren Energiekosten und ermöglichen einen energieeffizienten Haushalt. Und das ohne grossen Zeitaufwand. Smart Home, Smart Energy, Smart Metering und OneClick-Abrechnung haben positive Auswirkungen auf verschiedenste Bereiche des täglichen Lebens.

Entscheiden Sie sich smart und finden Sie jetzt die passende Lösung für Ihr Gebäude: