Projekt Aawasser gewinnt WWF Umweltpreis 2019
14
May, 2019

Projekt Aawasser gewinnt WWF Umweltpreis 2019

Bereits zum siebten Mal vergab der WWF den "Unterwaldner Umweltpreis". Der Preis zeichnet besondere Leistungen und Projekte bezüglich Natur- und Umweltschutz sowie Ressourcen- und Energieverbrauch aus. Der diesjährige Haupt-Preisträger ist der Pionier und ecocoach Partner Sämi Zgraggen bzw. SANI-Immobilien aus Buochs.
Der Bauherr und sein energieautarkes und soziales Wohnquartier «Am Aawasser» überzeugte die unabhängige Fachjury durch seinen umfassenden, nachhaltigen Pioniercharakter und soll auch aufgrund seiner Grösse auf andere Investoren als «Leuchtturm» ausstrahlen.
Im Wohnquartier «Am Aawasser» werden in Zusammenarbeit mit ecocoach drei energieautarke Mehrfamilienhäuser realisiert. Das wegweisende Energiekonzept kombiniert Photovoltaik, Wasserkraftwerk und Stromspeicher. Das ecocoach System regelt das Energiemanagement und bietet gleichzeitig eine Smart Home Lösung. Mehr zum Projekt

Wir von ecocoach gratulieren Sämi Zgraggen herzlich und freuen uns Teil von diesem innovativen Energieprojekt zu sein.

Josef Blättler und Sämi Zgraggen
Josef Blättler, Präsident WWF Unterwalden überreicht Investor Sämi Zgraggen die Urkunde.

Hier geht es zum WWF Zentralschweiz

Zurück zum Blog