Stationärer Batteriespeicher mit
professionellem Energiemanagement

ecoBatterySystem – Das Multitalent unter den Speichern

  • Einer für alles: Eigenverbrauch, Lastmanagement, Spitzenlastkappung & Netzersatz

    Die eigene Energieversorgung nachhaltig, autark und sicher ausbauen

  • Modular skalierbare Industriequalität für professionelle Anlagen

    von 26-390 kWh, 13-144 kW, dreiphasig mit integriertem Wechselrichter und echtem Notstrom

  • Schweizer Energiemanagement für Smart-Building-Gesamtlösung

    Direkt anschliessen: PV-Anlagen, Blockheizkraftwerke, Wärmepumpen, Wasseraufbereitung, Elektromobilität, Zähler, etc.

  • Inbetriebnahme, Optimierung, Anpassung & Monitoring via PC, Tablet & Smartphone

    Intuitive Software für Installateure, Betriebsführung, Hausverwaltung und Endanwender

Mehr als eine Batterie für Wohnbau, Gewerbe & Agrar

Das ecoBatterySystem ist Stromspeicher und Energiezentrale zugleich. Als eines der wenigen Batteriesysteme am Markt kombiniert es alle relevanten Anwendungsfälle:

Eigenverbrauchsoptimierung, Lastmanagement, Spitzenlastkappung und echten 3-phasigen Netzersatz bei Stromausfall oder Blackout. Der Speicher ist ideal für die Anforderungen von grossen Einfamilienhäusern mit viel Leistungsbedarf, Mehrfamilien-ObjektenGewerbe- und Industriebauten, sowie von ganzen Gebäude-Arealen und landwirtschaftlichen Betrieben.

Kilowattstunden intelligent managen

Das in den Batteriespeicher integrierte Energiemanagementsystem (EMS) ecoEnergyCoach deckt nicht nur die elektrische Seite ab. Sektorenübergreifend werden auch alle Komponenten für Wärme, Wasser und beispielsweise Gas aufeinander abgestimmt. Eine ganzheitliche Auslegung der Energieinfrastruktur sorgt dabei für wirtschaftlichen, sicheren und nachhaltigen Betrieb.

Das System ermöglicht dabei intuitive Inbetriebnahme für Installateure und Solateure. Betriebsführung und Hausverwaltungen werden in die Lage versetzt, Optimierungen vorzunehmen und Abrechnungsdaten auszulesen. Endanwender können per App alle ihre Monitoringdaten einsehen und beispielsweise ganz einfach Ladestationen für E-Fahrzeuge freigeben.

  • Digitalisierung der Energietechnik im Gebäude
  • Sektorenübergreifende Auslegung, Steuerung & Überwachung von Anlagen
  • Integration von PV, BHKW, Wärmetechnik, Ladeinfrastruktur, Licht, Verschattung, u.v.m.
  • Investitionssicherheit durch zukünftige Erweiterbarkeit

Spitzenlastkappung

Regelung auf maximale Gesamtleistung


Lastmanagement

Regelung auf maximale Leistung pro Phase


Notstrom

Aufbau Gebäudenetz und kurzfristige Versorgung mit gespeicherter Batteriekapazität


3-phasiger Netzersatz

Aufbau Gebäudenetz & Aktivierung vorhandener Erzeuger (PV, BHKW, etc.) zur Gebäudeversorgung


Multi-Use

Kombination von Eigenverbrauchsoptimierung, Spitzenlastkappung, Lastmanagement und/oder Notstrom


Stufenloses EMS

Feinjustierte Steuerung von Verbrauchern zur genauen Einstellung der aktuell genutzen Leistung


Stufengeschaltetes EMS

Steuerung definierter Leistungsstufen oder Ein/Aus-Steuerung von Verbrauchern


Synchronisieren von Erzeugern

Aktivierung/Deaktivierung und Leistungssteuerung von PV, BHKW und anderen Generatoren im Netzersatz-Modus


Batteriespeicher & Energiemanagement bei unseren Kunden im Einsatz

Energiemanagement, Batteriespeicher

Nachhaltiger Holzbau mit PV, Batteriespeicher und Energiemanagement

Die KOCH AG und der angeschlossene Gastronomiebetrieb Linde produzieren nachhaltig mit dem Batteriespeicher und Energiemanagement-System von ecocoach.
Mehr lesen

Nachhaltiger Holzbau mit PV, Batteriespeicher und Energiemanagement

Mit Batteriespeicher, PV und Energiemanagement eine Käserei nachhaltig & sicher betreiben

Vollintegrierte PV-Anlage als Gebäudehülle

Energieautarkes Pfadfinderlager durch Inselnetzlösung

Die Energie-Insel in den Bergen

Agrarbetrieb spart Energiekosten mit Batteriespeicher.

All-in-One: Batteriespeicher, Energiemanagement und Automation aus einer Hand.

Sichere Stromversorgung im Gebäude dank Batteriespeicher und Blockheizkraftwerk.

Den Eigenbedarf eines Unterwerks optimieren.

Flussansicht mit Wasserwerk der Überbauung "am Aawasser" mit ecocoach AG

Unabhängige, CO2-neutrale und erneuerbare Energieversorgung.

Sind Sie an einer Produktschulung interessiert?

Dann melden Sie sich noch heute bei uns, um einen Termin mit einem ecocoach-Spezialisten zu vereinbaren.

ZU DEN SCHULUNGSDATEN

Technische Daten ecoBatterySystem

Grundspezifikationen

Integrierter Wechselrichter, NA-Schutz, Leistungsschutzschalter

Systemtopologie

AC-gekoppeltes System, Stich oder Serie

Anschlüsse

4 x 230 Volt / 400 Volt AC, 50 Hz, max. 63 A (bei Bestellung zu definieren), RJ45 für Internetanschluss, die Kabeleinführung und Anschlüsse sind unten positioniert

Optionale Schnittstellen Energiemanagement
  • SG Ready
  • Potentialfreie, digitale Ein- und Ausgänge
  • Analoge Ausgänge
  • PT1000 Eingänge
  • M-Bus
  • RS485
  • DMX
  • DALI
Optionale Schnittstelle Elektromobilität
  • Modbus TCP
  • Modbus RTU
  • TCP IP
Lade- und Entladeleistung Wechselrichter

Bis 24 kW

Wirkungsgrad Wechselrichter

Max. 96%

Kühlprinzip

Luftgekühlt

Kaskadierung

Primary- und Secondary-Funktion für bis zu sechs Systeme mit insgesamt 390 kWh Kapazität

Weitere Funktionen

Notstrom-, Netzersatz- und netzbildender Inselbetrieb

Messung

Pro Anschluss separate Leistungsmessung, Erweiterbarkeit um externe Messpunkte

Anzeige

Anzeige Batterieladestatus, Betriebsmodus, Temperatur, Systemstatus

Ansteuerung ecoBatteryModule

CAN-Bus

Batteriekapazität

Min. 4, max. 10 ecoBatteryModule, Kapazität von jeweils 6.5 kWh Brutto, respektive 5.85 kWh Netto, Gesamtkapazität max. 65 kWh Brutto, respektive 58.5 kWh Netto

Speichertechnologie

LG Chem EM048126P357, Zelltyp LiNiMnCo02, 48 Volt DC, Effizienz von 95%, C-Rate 0.5, Temperaturbereich 0°C bis 45°C, Module entsprechen Norm IEC 62619 und UN38.3 Tests

Schutzklasse

IP20

Normen und Richtlinien

CE | IEC 62477-1:2012 Ed 1.0 | IEC 62619 Ed 1.0 | VDE-AR-E 2510-50:2017 | VDE-AR-N 4105:2018-11 | TOR Erzeuger Typ A | OVE-Richtlinie R 25 | EN 61000-6-2:2005 | EN 61000-6-3:2007 + A1:2011 + AC:2012 | DIN EN IEC 62040-2:2019-04

Betriebs­temperaturbereich

0°C bis 45°C, Luftfeuchtigkeit 5 bis 80% (nicht kondensierend)

Abmessungen (BxHxT)

ecoBatterySystem: 63 x 207 x 83 cm

Gewicht (Leergewicht ohne ecoBatteryModule)

324 kg max. (abhängig von der Ausführung des Wechselrichters), Gewicht pro ecoBattery- Modul 44 kg zusätzlich, Sockelbereich für den Transport mittels Hubwagen geeignet

Steuerung, Monitoring und Visualisierung

Mittels ecocoach App (Browser und Mobile)

Inbetriebnahme und Wartung

Mittels ecoSetupTool, Internetverbindung via Ethernet (RJ45) erforderlich, Push-Nachrichten bei Alarmen oder Störungen

Wir beraten Sie gerne

Werden Sie energieautark und unabhängig!

Die Auslegung des ecoBatterySystem beginnt mit einem auf Sie zugeschnittenen Konzept, das Verbrauchsprofile und Effizienzanforderungen aufgreift.

Jetzt kontaktieren

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Ja, es gibt Fördermassnahmen in der Schweiz – diese sind aber von Kanton zu Kanton und jeweils von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich.

Diese Liste zeigt auf, welche Fördermassnahmen in der Schweiz gelten. Die Liste ist nicht abschliessend und die aufgeführten Angaben sind ohne Gewähr.

Folgende Energieerzeuger: Wärmepumpe, PV, BHKW, Wasserkraftwerk, Wind.

Folgende Energieverbraucher: Heizstab, Ladestationen für Elektromobilität, Lüftung, Klimaanlage.

Bei einem Stromausfall wird weiterhin das eigene Stromnetz aufrechterhalten und die angeschlossenen Verbraucher werden weiterhin mit Strom versorgt. Dies steigert die zusätzliche Versorgungssicherheit sowie die Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz.

Mit einem Batteriespeicher kann man die eigens produzierte Energie zwischenspeichern und bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt abrufen. Somit wird der Eigenverbrauch erhöht, es wird weniger Strom zurück ins Netz gespeist sowie weniger Strom vom Netz bezogen. Dies steigert die Unabhängigkeit gegenüber den Strompreisen. Weitere Vorteile können durch Zusatzoptionen ausgebaut werden: Notstromfähigkeit, Multi-Use, weitere Energiemanagementfunktionen, etc.

Die Wirtschaftlichkeit ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z. B. aktuellem Strompreis, Rückspeisetarif, Stromprodukte, usw.

Ein Batteriespeicher hat aber zusätzliche Mehrwerte, die ebenfalls berücksichtigt werden sollten: Notstromfähigkeit, Erhöhung der Energierversorgungssicherheit, Energiemanagementfunktionen, usw.

Zum Newsletter anmelden!

Wir bieten regelmässig spannende Infos zu Produkten, Projekten und Wissenswertem aus der Branche.

Wie können wir Ihnen helfen?