Wir präsentieren die neueste Batteriespeicher-Generation für professionelle Anwendungen

ecoBatteryHub – Das Multitalent unter den Speichern

  • Einer für alles: Eigenverbrauch, Lastmanagement, Spitzenlastkappung & Netzersatz

    Die eigene Energieversorgung nachhaltig, unabhängig und sicher ausbauen

  • Modular skalierbare Industriequalität für professionelle Anlagen

    von 26-390 kWh Kapazität, 16-150 kVA Leistung, dreiphasig mit integriertem Wechselrichter und echtem Notstrom

  • Schweizer Energiemanagement für Smart-Building-Gesamtlösung

    Optional anschliessen: PV-Anlagen, Blockheizkraftwerke, Wärmepumpen, Wasseraufbereitung, Elektromobilität, Zähler, etc.

  • Inbetriebnahme, Optimierung, Anpassung & Monitoring via PC, Tablet & Smartphone

    Intuitive Software für Installateure, Betriebsführung, Hausverwaltung und Endanwender

Mehr als eine Batterie für Gewerbe, Industrie, Wohnbau & Agrar

Der ecoBatteryHub ist Stromspeicher und Energiezentrale zugleich. Als eines der wenigen Batteriesysteme am Markt kombiniert es alle relevanten Anwendungsfälle:

Eigenverbrauchsoptimierung, Lastmanagement, Spitzenlastkappung und echten 3-phasigen Netzersatz bei Stromausfall oder Blackout. Der Speicher ist ideal für die Anforderungen von grossen Einfamilienhäusern mit viel Leistungsbedarf, Mehrfamilien-Objekten, Gewerbe- und Industriebauten, sowie von ganzen Gebäude-Arealen und landwirtschaftlichen Betrieben.

Der ecoBatteryHub ist flexibel skalierbar

Der ecoBatteryHub kann in 6.5 kWh-Schritten bis zu sechs zusammengeschalteten Systemen ausgebaut werden:

Einfachste Projektabwicklung & Kundenbetreuung

Auslegung

Simple project planning based on defined parameters and interfaces

Installation

Vormontierte Hardware-Module einfach einbringen und anschliessen

Inbetriebnahme

Alle Parameter mit der Schritt-für-Schritt-Software einstellen
 

Betrieb & Wartung

Auf Kundenwunsch Fernüberwachung & Wartung anbieten

Kilowattstunden intelligent managen

Das in den Batteriespeicher integrierte Energiemanagementsystem (EMS) ecoEnergyCoach deckt nicht nur die elektrische Seite ab. Sektorenübergreifend stimmt es auch alle Komponenten für Wärme, Wasser und beispielsweise Gas aufeinander ab. Die ganzheitliche Auslegung der Energieinfrastruktur sorgt dabei für wirtschaftlichen, sicheren und nachhaltigen Betrieb.

Das System ermöglicht die intuitiv geführte Inbetriebnahme für Installateure und Solarteure. Die Betriebsführung und Hausverwaltungen werden in die Lage versetzt, Optimierungen vorzunehmen und Abrechnungsdaten auszulesen. Endanwender können per App alle ihre Monitoringdaten einsehen und beispielsweise ganz einfach Ladestationen für E-Fahrzeuge freigeben.

  • Anlagen sektorenübergreifend auslegen, installieren, betreiben und optimieren
  • PV, BHKW, Wärmetechnik, Ladeinfrastruktur, Licht, Verschattung, u.v.m. integrieren
  • Betriebsführung der Energie- und Gebäudetechnik digitalisieren
  • Durch Technologie-Offenheit zukunftssicher investieren

Spitzenlastkappung

Regelung auf maximale Gesamtleistung


Lastmanagement

Regelung auf den maximalen Strom pro Phase


Notstrom

Aufbau Gebäudenetz und kurzfristige Versorgung mit gespeicherter Batteriekapazität


3-phasiger Netzersatz

Aufbau Gebäudenetz & Aktivierung vorhandener Erzeuger (PV, BHKW, etc.) zur Gebäudeversorgung


Multi-Use

Kombination von Eigenverbrauchsoptimierung, Spitzenlastkappung, Lastmanagement und/oder Notstrom


Stufenloses Energiemanagement

Feinjustierte Steuerung von Verbrauchern zur genauen Einstellung der aktuell genutzen Leistung


Stufengeschaltetes 
Energiemanagement

Steuerung definierter Leistungsstufen oder Ein/Aus-Steuerung von Verbrauchern


Synchronisieren von Erzeugern

Aktivierung/Deaktivierung und Leistungssteuerung von PV, BHKW und anderen Generatoren im Netzersatz-Modus


«Unsere Gewerbe- und Industriekunden sind begeistert von den gemeinsamen Systemlösungen von Buderus und ecocoach. Neben unserem eigenen sehr starken Portfolio aus Wärmepumpen, Hybridsystemen, PV-Anlagen, BHKWs u.ä. sind wir auch mit dem innovativen Energiemanagement und den effizienten Batteriespeichern von ecocoach in der Elektrifizierung erfolgreich. ecocoach ist uns ein starker Partner!»
- Volker Winter, Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus (D)
«Die gesamtheitliche Plattform der ecocoach AG ist gerade im Bereich von Arealnetzen einzigartig auf dem Markt. Die Integration erfolgte hürdenlos und ich kann ecocoach für gewerbliche Projekte überzeugt weiterempfehlen.»
- Stefan baumann, koch ag (ch)

Sind Sie an einer Produktschulung interessiert?

Dann melden Sie sich noch heute bei uns, um einen Termin mit einem ecocoach-Spezialisten zu vereinbaren.

ZU DEN SCHULUNGSDATEN

Technische Daten ecoBatteryHub

Grundspezifikationen

Integrierter Batteriewechselrichter, Energiemanagement, Vorbereitung externer NA-Schutz, Fehlerstromschutz

Anwendungsbereiche

Eigenverbrauchsoptimierung, Lastspitzenkappung, Lastmanagement pro Phase, Lademanagement Elektromobilität, Netzersatzbetrieb und Monitoring

Systemtopologie

AC-gekoppeltes Batteriespeichersystem

Skalierbarkeit (Kaskadierung)

Primär- und Sekundärfunktion für bis zu sechs Systeme mit insgesamt 390 kWh.
Weitere auf Anfrage.

Schnittstellen Energiemanagement und
Elektromobilität gemäss Kompatibilitätsliste
  • SG ready
  • Potentialfreie, digitale Ein- und Ausgänge
  • M-Bus
  • RS485
  • Modbus TCP
  • Modbus RTU
Spannung nominal

400 V AC (3L, N, PE), 50 Hz

Strom nominal

37 A

Absicherung der Zuleitung

50 A

Batteriekapazität

Min. 4, max. 10 Batteriemodule, Kapazität von jeweils 6.5 kWh Brutto, Gesamtkapazität max. 65 kWh Brutto

Speichertechnologie

Zelltyp Lithium-Ionen (NMC), Spannung ecoBatteryUnit nominal 59.6 Volt DC x Anzahl Batteriemodule, Module entsprechen den Normen UL1973, IEC 62619 und UN38.3

Lade- und Entladeleistung Wechselrichter

bis 25 kVA, Überlastfähigkeit 150 % (1min.) oder 120 % (10min.)

Wirkungsgrad Wechselrichter

Max. 93 %

Kühlprinzip

Luftgekühlt

Schutzart

IP20

Umgebungstemperatur

5 °C bis 35 °C, optimal 23 °C, Luftfeuchtigkeit 5 % bis 80 % (nicht kondensierend)

Verschmutzungsgrad

2

Aufstellhöhe

Max. 2000 m NN

Abmessungen (BxHxT)

ecoPowerUnit: 55 x 100 x 60 cm
ecoBatteryUnit: 55 x 160 x 60 cm

Gewicht

ecoPowerUnit: 90 kg
ecoBatteryUnit: Leergewicht Rack 125 kg max., pro Modul 41 kg zusätzlich

Schallemissionspegel
(1m Abstand vom Gehäuse)

< 70 dB(A)

Normen und Richtlinien

CE | IEC 62477-1:2012 + A1:2016 | IEC 62619 | VDE-AR-E 2510-50:2017 | VDE-AR-N 4105:2018-11 | TOR Erzeuger Typ A | OVE-Richtlinie R 25:2020 | EN 61000-6-2:2019 | EN 61000-6-4:2019 | DIN EN IEC 62040-2:2019-04

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Ja, der aktuelle und neue Speicher lassen sich kombinieren. Es können bestehende und neue Batterieschränke zusammengeschalten werden, wobei sich die Batteriemodule unterscheiden.

Für Batteriesysteme mit Funktion Netzersatz ist zu beachten, dass beim Aufbau des Inselnetzes im Falle von einigen Sekunden maximal 24 kW Leistung zur Verfügung stehen. Nach Synchronisierung der Speichersysteme, kann die volle Leistung genutzt werden.

Die Transportfähigkeit und Einbringung im Gebäude ist durch die geringeren Masse und Gewichte deutlich vereinfacht.

Die Installation von Batteriemodulen im separaten Batterieschrank ist einfacher.

Die separate Steuereinheit kann auch durch andere Batterie-Hersteller verwendet werden. Hierdurch können wir auch Kundenwünsche nach anderen Batteriemodulen erfüllen.

Ja, ein Speicher ist mit bis zu 10 Modulen und damit einer Gesamtkapazität von 65 kWh erweiterbar. Die Speicher lassen sich kaskadieren, so dass mit 6 Batterieschränken und Steuereinheiten bis zu 390 kWh Kapazität möglich sind.

Bei Erweiterungen von Batteriemodulen innerhalb eines Batterieschrankes ist der SOH (State of Health) der bereits gebrauchten Module zu beachten, bzw. sollten der SOH der bereits gebrauchten und neuen Module nicht zu stark voneinander abweichen. Daher empfehlen wir diese Erweiterungen innerhalb des ersten Jahres vorzunehmen und erlauben dies auch nur maximal drei Jahre.

Ja, dies ist jederzeit möglich.

Je nach Land bestehen unterschiedliche Vorschriften zur Prüfung von elektrischen Anlagen, die generell eingehalten werden müssen. Wir haben hierzu eine Übersicht erstellt, die unsere Partner über unseren Vertrieb erhalten. Darüber hinaus ist das System als wartungsfrei zu betrachten.

Ja, es gibt Updates zu Funktion und Sicherheit aber keine Upgrades.

 

 

JETZT BERATUNG ANFORDERN

Sie suchen Informationen zum bisherigen Batteriespeicher?

Die gute Nachricht: Unsere beiden Batteriespeicher sind kompatibel zueinander.
Das bisherige System ist bis Ende 2024 erhältlich, so lange Vorrat besteht. Alle wichtigen Informationen zum ecoBatterySystem finden Sie hier.

Batteriespeicher & Energiemanagement bei unseren Kunden im Einsatz

Energiemanagement, Batteriespeicher

Nachhaltiger Holzbau mit PV, Batteriespeicher und Energiemanagement

Die KOCH AG und der angeschlossene Gastronomiebetrieb Linde produzieren nachhaltig mit dem Batteriespeicher und Energiemanagement-System von ecocoach.
Mehr lesen

Nachhaltiger Holzbau mit PV, Batteriespeicher und Energiemanagement

Mit Batteriespeicher, PV und Energiemanagement eine Käserei nachhaltig & sicher betreiben

Vollintegrierte PV-Anlage als Gebäudehülle

Energieautarkes Pfadfinderlager durch Inselnetzlösung

Die Energie-Insel in den Bergen

Agrarbetrieb spart Energiekosten mit Batteriespeicher.

All-in-One: Batteriespeicher, Energiemanagement und Automation aus einer Hand.

Sichere Stromversorgung im Gebäude dank Batteriespeicher und Blockheizkraftwerk.

Den Eigenbedarf eines Unterwerks optimieren.

Flussansicht mit Wasserwerk der Überbauung "am Aawasser" mit ecocoach AG

Unabhängige, CO2-neutrale und erneuerbare Energieversorgung.

Zum Newsletter anmelden!

Wir bieten regelmässig spannende Infos zu Produkten, Projekten und Wissenswertem aus der Branche.

Wie können wir Ihnen helfen?